Gewerbe: Anmeldung

Dieses Formular ist aus rechtlichen oder organisatorischen Gründen nicht online einreichbar. Nach dem Ausfüllen am Bildschirm erhalten Sie eine Druckvorlage, die Sie bitte unterschreiben und der Stadt Lüdenscheid zuleiten.

Sie möchten ein Gewerbe anmelden? Hier erfahren Sie mehr dazu.

Eine Gewerbeanmeldung ist erforderlich, sobald eine erlaubte, selbständige auf Gewinnerzielung gerichtete und auf Dauer angelegte Tätigkeit ausgeübt wird. Diese muss schriftlich angezeigt werden und die Bestätigung der Gewerbeanmeldung erfolgt i. d. R. innerhalb von 3 Tagen.

Die Verpflichtung zur Gewerbeanmeldung besteht jedoch nur bei stehenden Gewerben. Stehendes Gewerbe ist alles, was nicht Reise- oder Marktgewerbe ist. Reisegewerbe sind gewerbliche Tätigkeiten „ohne vorhergehende Bestellung und außerhalb einer gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben“. Typische Beispiele für ein Reisegewerbe sind sog. „Marken-Vertreter“ oder z. B. Personen, die von Haustür zu Haustür gehen und Zeitungen verkaufen wollen. Diese benötigen eine Reisegewerbekarte.    

Kein Gewerbe betreiben Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater, Journalisten, Architekten, in Heilhilfsberufen Tätige (z. B. Heilpraktiker, Hebammen, Masseure, Physiotherapeuten etc.).

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der zuständigen Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Arnsberg und auf "Startercenter NRW" (Ministerium für Wirtschaft des Landes NRW).

Darüber hinaus bietet die EU-Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG) dem Dienstleister die Möglichkeit sich an die zuständige Stelle oder den Einheitlichen Ansprechpartner wenden.

Ziel der Europäische Dienstleistungsrichtlinie ist es, die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten zu erleichtern. Dies soll u. a. durch Vereinfachung von Verwaltungsverfahren erreicht werden.

Einheitlicher Ansprechpartner (EA)

Über den Einheitlichen Ansprechpartner erhalten Sie alle für die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten notwendigen Informationen und können alle dazu notwendigen Verfahren und Formalitäten abwickeln. Für die Region Südwestfalen ist ein Einheitlicher Ansprechpartner unter http://www.nrw-ea.de eingerichtet worden.

 


Weitere Informationen finden Sie hier

Hinweis

Nur wenn Sie am Serviceportal registriert und angemeldet sind, erhalten Sie nach Einreichung des Onlineformulars eine Eingangsbestätigung.